EBMS 2019-Q2: Aktionen für den Umlauf erweitert

Donnerstag, 20. Juni 2019, 09:56 Uhr

Nachdem eine Bewerbung in den Umlauf gegeben wurde, stehen nun mehr Handlungsmöglichkeiten zur Verfügung. 

  • Löschen von Umlauffeedbacks: Nicht mehr benötigte Beobachter können jetzt aus dem Erinnerungszyklus genommen werden. Neben der "Beobachter erinnern"-Funktion, steht nun auch die Löschung eines Beobachters zur Verfügung. 

  • Nachträglich weitere Beobachter hinzufügen: Die Funktion Beobachter hinzufügen funktioniert nun auch wenn Beobachter/Bewerter nach ihrem Feedback noch einen weiteren Beobachter dazubitten möchten, falls sie dies beim Feedbackfragebogen vergessen hatten.

  • Umlauffrist nachträglich erweiterbar: Nachdem ein Bewerbungseingang in Umlauf gegeben wurde, kann die Dauer nach der erstmaligen Fristsetzung noch einmal erweitert werden, ohne dass der Beobachter neu angelegt werden muss. 

Nicht mehr benötigte Beobachter können aus dem Erinnerungszyklus genommen werden. Beobachter/Bewerter, die dafür in Frage kommen, können auch nach ihrem Feedback noch einen weiteren Beobachter dazubitten, falls sie dies beim Feedbackfragebogen vergessen hatten. Die Umlauffrist kann einfacher erweitert werden (ohne dass z.B. neue Beobachter eingeladen werden müssen).



Die Personalwelt kompakt im Blick - Mit HRfilter.de jetzt über 120 aktuelle HR-Newsquellen kennenlernen.

HRfilter App HRfilter Newsletter @HRfilter_de