EBMS 2019-Q3: Kandidaten aus Talentpool aktivieren

Mittwoch, 03. Juli 2019, 12:11 Uhr

Nicht unnötig die Pferde scheu machen. Wenn Sie einen Kandidaten aus dem Talentpool erneut evaluieren möchten und ihn zu diesem Zweck erneut in Umlauf schicken, informiert das EBMS den Kandidaten solange nicht über diese Statusänderung bis der Kandidat aus dem Talentpool explizit aktiviert wird. 

  • Kandidaten im Talentpool können jetzt flexibler gemanagt werden
  • Drei Optionen stehen zur Verfügung

  • Option 1: Bewerber in Umlauf schicken: Mit dieser Option behandeln Sie einen Kandidaten aus dem Talentpool, wie jeden anderen Bewerbungseingang, der in Umlauf geschickt wird. Der Kandidat wird in diesem Fall über diese Statusänderung nicht informiert.   

  • Option 2: In Talentpool zurück: Nach erfolgreicher in Umlaufgabe kann der Kandidat wieder in den Talentpool zurückgewiesen werden. Der Kandidat wird über diesen Statusänderung nicht informiert

  • Option 3: Bewerber aktivieren: Erst nachdem der Kandidat aktiviert wird, sind weitere Schritte des Bewerbungsprozesses möglich. Der Kandidat wird über diese Statusänderung informiert. Ein E-Mail-Formular erlaubt individuelle Ansprache.









EBMS - Das Bewerbermanagementsystem des Empfehlungsbundes

Weitere Informationen zum Bewerbermanagementsystem des Empfehlungsbundes, sowie eine Demo-Version finden Sie unter: https://bms.empfehlungsbund.de/



Die Personalwelt kompakt im Blick - Mit HRfilter.de jetzt über 120 aktuelle HR-Newsquellen kennenlernen.

HRfilter App HRfilter Newsletter @HRfilter_de