Medizinische/r Technologin und Technologe für Laboratoriumsanalytik (m/w/d)

Dresden-Friedrichstadt und Dresden-Neustadt/Trachau

AusbildungDresden

Medizinische/r Technologin und Technologe für Laboratoriumsanalytik (m/w/d)

 

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Ausbildungsbeginn: 1. September
Bewerbungszeitraum: 01. Oktober bis 31. Januar
Voraussetzung: Realschulabschluss

 

Die Arbeit als Medizinische/r Technologin und Technologe für Laboratoriumsanalytik (MTL)

Medizinische Technologinnen und Technologen für Laboratoriumsanalytik sind ein eigenständiges Berufsbild und eine unverzichtbare Berufsgruppe im Gesundheitswesen. Sie unterstützen Ärzte bei der Diagnostik und tragen damit entscheidend zur frühzeitigen Festlegung einer Therapie und zur Verlaufskontrolle bei. MTLA untersuchen Körperflüssigkeiten (z.Bsp. Blut und Urin), menschliches Gewebe, identifizieren verschiedene Mikroorganismen und überprüfen die Wirkungsweise von Medikamenten. Als Medizinische/r Technologin und Technologe für Laboratoriumsanalytik kannst du in vier Teilfachgebieten arbeiten: in der Klinischen Chemie, in der Hämatologie, in der Mikrobiologie oder in der Histologie. Zudem kannst du in verschiedenen Einrichtungen tätig sein, z.B. in Kliniken, Laborpraxen oder Forschungsinstituten. Als MTLA bieten sich dir vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

 

Das solltest du mitbringen: eine positive Einstellung zum Lernen, technisches und naturwissenschaftliches Interesse und Verständnis sowie ein engagiertes, zuverlässiges und verantwortungsvolles Handeln. Außerdem solltest du ein gutes Konzentrationsvermögen besitzen.

 

In dem Fall ist die Ausbildung vielleicht nicht passend für dich: wenn du dich nicht für Technik oder Naturwissenschaft begeistern kannst, du keinen Nerv für Laborergebnisse in Listen oder Tabellen hast oder du lieber für dich im Stillen arbeitest.

 

So sieht die Ausbildung aus

Die neue MT-Ausbildung als Medizinische/r Technologin und Technologe für Laboratoiumsanalytik (MTLA) vereint die Vermittlung eines umfangreichen Theoriewissens mit einer an der Krankenversorgung orientierten praktischen Ausbildung. Schulunterricht in der Berufsfachschule und Laborpraktika wechseln regelmäßig miteinander ab.

Dies ist ein kleiner Auszug aus dem was dich in der Theorie erwarten wird:

  • Klinische Chemie und Biochemie
  • Molekularbiologie
  • Hämatologie und Gerinnung
  • Histologie
  • Klinische Mikrobiologie
  • Dazu die Grundlagen von:
  • Mathematik, Statistik, Physik
  • Informationstechnologie
  • Psychologie
  • Berufs-, Gesetzes-, Staatsbürgerkunde

Bewerbungsinhalte:

  • Bewerbungsschreiben/Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Schulisches Abschlusszeugnis oder letztes Zeugnis
  • Attest der Ärztlichen Eignungsuntersuchung
  • Nachweis der von den gesetzl. Krankenversicherungen empfohlenen Impfungen

 

Warum du deine Ausbildung bei uns machen solltest? Dafür gibt es genau 21 Gründe!

Es geht ums Helfen! Bist du dabei?

Dann sende uns deine vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe der Ausbildung und Referenznummer A-MTL.

Jetzt bewerben! 

MTL, MTLA, Medizinisch-technologische Assistenz, Medizinischer Technologe, Medizinische Technologin, Medizintechnologie, Dresden, Krankenhaus, Klinik, Klinikum
Dieser Praktikumsplatz bzw. Ausbildungsplatz als 'Medizinische/r Technologin und Technologe für Laboratoriumsanalytik (m/w/d)' ist für folgende Adressen ausgeschrieben: Friedrichstraße 41, 01067 Dresden, Industriestraße 40, 01129 Dresden.
Kurzprofil der Städtisches Klinikum Dresden
Das Städtische Klinikum Dresden bietet mit seinen vier Standorten und der Medizinischen Berufsfachschule eine umfassende medizinische Versorgung für die Menschen in der Landeshauptstadt Dresden und der Region. Mehr als 3600 Mitarbeiter versorgen wohnortnah jährlich 62 500 Patienten stationär und 109 000 ambulant. Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden bildet das Klinikum Medizinstudenten aus und hat direkten Zugang zu den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden in Diagnostik und Therapie. Über 45 Kliniken und Institute ermöglichen eine hohe Spezialisierung und ein umfassendes Leistungsspektrum in nahezu allen medizinischen Fachdisziplinen. Von herausragender Bedeutung ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit, die in den zertifizierten Kompetenzzentren praktiziert wird. Zugleich steht unser Haus für eine professionelle Pflege mit Respekt und menschlicher Anteilnahme, mit Rücksicht auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Patientinnen und Patienten. Basis für die gute Behandlungsqualität sind qualifizierte und engagierte Arbeitskräfte. Modernste Medizin und ein sicherer Platz, um wieder gesund zu werden – dafür steht das Städtische Klinikum Dresden.

Gesuchte Kompetenzen

FührungskraftSystemingenieurArztTherapeut

Frau Christin Hausch
Sachbearbeiterin Bewerbermanagement
Weiterführende Links
Das Städtische Klinikum Dresden freut sich jederzeit über motivierte Mitarbeiter, die Erfahrungen in den medizinischen Bereichen, in der Pflege sowie in den nichtmedizinischen Bereichen mitbringen. Ebenfalls sind Berufseinsteiger, die sich für eine Tätigkeit bei uns interessieren, herzlich willkommen. Sollten Sie keine passenden Stellenangebote finden, können Sie sich selbstverständlich gern initiativ bewerben. Hierzu gibt es ebenfalls die Möglichkeit, eine Online-Bewerbung im Bewerbermanagementsystem abzusenden. Bitte geben Sie im Anschreiben die Bereiche an, für welche Sie sich bewerben möchten.

Auszeichnungen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren